Keynotes
am Puls der Zeit

Die Produktion in all ihren Ausprägungen ist wesentlich für eine gute wirtschaftliche Entwicklung Europas. Welche sind die Erfolgsfaktoren, die die Produktionstätigkeit am Standort Österreich beeinflussen? Mit welchen Technologien machen wir die Produktion zukunftsfähig? Wie müssen Arbeitsplätze in Zukunft aussehen?



Georg Knill
Präsident der Industriellenvereinigung Österreich
und
Geschäftsführender Gesellschafter der Knill Gruppe

Ausblick: Chancen und Risiken für den Industriestandort Österreich

(09:40 – 10:05 Uhr)


Wie ist die Industrie aufgestellt - Bedeutung für Österreich? Was hat Corona mit unserer Industrie gemacht?
Ist die Industrie auf die Chancen von morgen vorbereitet (F&E) und wie sieht die Zusammenarbeit von Universitäten & Industrie aus (allgemeine Forschungspolitik)?

Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Krautzer
Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte
der Karl-Franzens-Universität Graz

Zeit(en) zum Wandel:
Zukunftssicherung durch Transformation

(10:05 – 10:20 Uhr)


Derzeit sind Fragen von Wandel und Disruption allgegenwärtig. Ein Blick auf die letzten hundert Jahre österreichischer Wirtschaftsgeschichte zeigt, dass Stabilität im besten Fall ein Produkt der Nostalgie und die Transformation die Konstante ist. Die Steiermark befindet sich in einem Aufholprozess, darf sich aber nicht ausruhen und muss sich rasch und unvoreingenommen den Herausforderungen der Zukunft stellen.

Insbesondere erfordert die Zukunft der Produktion ein enges Zusammenspiel von Politik, Unternehmen und der Wissenschaft/Technologie. Der Verlust der Zukunft der Produktion würde letztendlich zum Verlust von Freiheit führen.