Workshop

#GENOVATION #zuko19

Workshop „Research and Entrepreneurship: Vom Labor in den Markt“ mit Magdalena Hauser

11:10 - 16:00 Uhr

Studieren Sie? Gehören Sie zur Generation der Innovation? Und würden Sie gern mehr über Entrepreneurship erfahren?

Jungen engagierten Studentinnen und Studenten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der JOANNEUM RESEARCH wird in diesem Workshop die Möglichkeit geboten, einen authentischen Einblick in die Welt der Start-ups, der Investoren, ihrer Ziele und Erwartungshaltungen zu bekommen. In einem kleinen Kreis interessierter Personen können Fragen gestellt sowie Erfahrungen und Meinungen ausgetauscht werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten dabei auch die Chance, die Arbeit des I.E.C.T. – Institute for Entrepreneurship Cambridge –Tirol kennenzulernen, das mit dem Ziel „We produce successful entrepreneurs“ viele Start-ups und Entrepreneure sehr erfolgreich begleitet.

Zur Optimierung des Workshops werden die bisherigen Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer entsprechend berücksichtigt.

Leitung des Workshops: Magdalena Hauser, CEO der I.E.C.T. Hermann Hauser Management GmbH.
 

Sind Sie interessiert an der Teilnahme an einem hochkarätigen Workshop mit Magdalena Hauser, B.A. BSc., CEO I.E.C.T. Hermann Hauser Management GmbH (Biografie), zum Thema Entrepreneurship?

Dann bewerben Sie sich um eine kostenlose Teilnahme inkl. Ersatz der Reise- und Nächtigungskosten an der Zukunftskonferenz der JOANNEUM RESEARCH.*

Schreiben Sie uns, warum Sie teilnehmen wollen und wir Sie einladen sollen (max. 2000 Zeichen). Aus den ersten 200 Bewerbungen werden die besten 50 ausgewählt und vom Gewinn der kostenlosen Teilnahme an der Zukunftskonferenz verständigt.

Die besten 15 erhalten darüber hinaus die Möglichkeit am Workshop teilzunehmen.

Workshop-Anmeldung!

 

Einsendeschluss ist der 8. März 2019, die Verständigung erfolgt bis 11. März 2019.

* Die JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH übernimmt Reisekosten in Höhe der Kosten eines Bahntickets (2. Klasse) oder Bustickets aus den Nachbarländern Österreichs. Nächtigungskosten werden im Ausmaß von max. € 70 übernommen, jeweils gegen Vorlage eines Beleges.
Die Übernahme anderwertiger Reisekosten ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.