Vormittags-Sessions

Am Vormittag finden folgende Sessions von den Forschungeinheiten DIGITAL, ROBOTICS, LIFE und COREMED statt:

ROBOTICS

Saal 10

Best Practice in Robo-Business

Gerade im Bereich Robotik bietet sich für innovative Köpfe großes Potenzial zur Gründung von Start-ups. Doch wie entstehen Start-Up-Unternehmen? Mit welchen Herausforderungen haben sie zu kämpfen und was begünstigt ihren Erfolg? Best Practise Beispiele von zwei internationalen und erfahrenen Experten bieten aufschlussreiche Einblicke in die Gründung erfolgreicher Start-ups. Dabei werden zwei unterschiedliche Blickwinkel betrachtet: Kurt Nielsen vom Danish Institute of Technology zeigt, wie sein außeruniversitäres Robotik-Forschungsinstitut das Entstehen und Gedeihen von Start-ups aktiv unterstützt. Demgegenüber wird durch Victor Mayoral Vilches - CEO des aufstrebenden Robotik Start-ups Acutronic Robotics, die Thematik aus Sicht eines Firmengründers dargestellt.

Nähere Infos zur Session

DIGITAL

Saal 11

Sciencepreneurship und Digitalisierung

Der Transfer von Wissenschaft und Innovation in Unternehmen gewinnt für Forschungseinrichtungen stetig an Bedeutung. Im Zuge der Digitalisierung vieler Lebensbereiche und Geschäftsprozesse eröffnen sich zudem ständig neue Handlungsfelder.

Wie Entrepreneurship in Zeiten der Digitalisierung für Institutionen aus Wissenschaft und Forschung wirksam werden kann, wird aus verschiedenen Blickwinkeln mit hochrangigen Podiumsgästen diskutiert: Wie können Forschungsergebnisse in den Markt eingeführt und erfolgreich skaliert werden? Welche Möglichkeiten bietet die Digitalisierung für Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse? Welche Herausforderungen stellen sich dabei für Forschungseinrichtungen? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Und wie haben es erfolgreiche Spin-Offs wie NextSense letztendlich geschafft?

Nähere Infos zur Session

LIFE

Saal 12b

Firma gründen und „..nur noch kurz die Welt retten“ – Klimaschutz und Climate Services als Chance für Start-Ups

Mit dem Klima wandelt sich unser Leben und unser ökologisches und ökonomisches Umfeld. Um die Klimaziele erreichen zu können, werden auf allen Ebenen massive Investitionen notwendig, womit sich für Start-Ups im Bereich Klimaschutz und „Climate Services“ ein riesiges Marktpotenzial eröffnet. Ob im Bereich Energie, Ressourcenverfügbarkeit, Landwirtschaft, Mobilität, Tourismus, Soziales und anderen Bereichen – es ist an der Zeit, die vielen Herausforderungen des Klimawandels auch als Chance für neue Märkte und Geschäftsfelder zu begreifen und bei der Umsetzung auf innovative Lösungen, Technologien, Produkte, Dienstleistungen und Finanzierungen zu setzen.

In der Session geht es darum, Trends und Potenziale auf Basis der europäischen Forschungsagenda und nationaler Agenden zu beleuchten, zu ergründen, wo strategische Optionen im globalen Kontext zu sehen sind, aber auch „weiße Flecken“ ins Licht zu rücken und neue Perspektiven für Start-Ups im Rahmen einer missionsorientierten F&E aufzuzeigen.    

Möglichkeiten, Trends und Erfordernisse für Entrepreneurship im Bereich Klimaschutz und „Climate Services“ werden auf unterschiedlichen Ebenen, von der Makro- zur Mikroperspektive und anhand von Success-Stories und Best Practice Beispielen vorgestellt und diskutiert.  

 
Nährer Infos zur Session

COREMED

Saal 12a

The 3Ls of Entrepreneurship: Look, Listen and (Lessons) Learn(ed)

Unternehmensgründungen setzen nicht nur wirtschaftliches Fachwissen voraus, auch Faktoren wie z.B. Leadership sind für den kurz- und langfristigen Erfolg eines Unternehmens extrem wichtig. Oft scheitern Startups genau daran. Ziel dieser Sitzung ist, dass Gründerinnen und Gründer erfolgreicher Startups gemeinsam mit Expertinnen und Experten von Ihren Erfahrungen berichten, Ihren Erfahrungsschatz teilen und zur Diskussion anregen. 

Nähere Infos zur Session