Nachmittags-Sessions

Am Nachmittag finden folgende Sessions von den Forschungeinheiten HEALTH, POLICIES und MATERIALS statt:

HEALTH

Saal 10

Digitalisierung im Krankenhaus – Chancen für Entrepreneurship

Das Gesundheitswesen ist derzeit einem massiven Strukturwandel unterworfen. Vor allem die Digitalisierung im Krankenhaus stellt eine große Herausforderung für alle Beteiligten, Patienten, Ärzte, Pflege, Krankenhausbetreiber, Hersteller von Krankenhausinformationssystemen, dar. Im Vergleich zu anderen Industrien hat der Gesundheitsmarkt hinsichtlich Digitalisierung Aufholbedarf und ist daher eine Branche, die nachhaltig hohes Wachstum verspricht und große Chancen für Unternehmer bietet.

Im Vordergrund aller Digitalisierungsprozesse steht in jedem Fall der Mensch und das Ziel muss nachhaltig erhöhte Behandlungsqualität und Patientensicherheit sein.

Gemeinsam mit nationalen und internationalen Expertinnen und Experten der Branche werden wir aus verschiedenen Blickwinkeln erörtern, wo die Herausforderungen in der Digitalisierung von Krankenhausprozessen liegen und welche Chancen sich für Unternehmen bieten.


Nähere Infos zur Session

POLICIES

Saal 12b

Die Gründungslandschaft Österreichs – Dynamik, Herausforderungen und regionale Lösungsansätze

Gründer und Gründerinnen sowie junge Unternehmen sind wesentlicher Bestandteil einer dynamischen Unternehmenslandschaft. Sie treiben den strukturellen Wandel, nutzen neue Technologien und innovieren –  gerade in wertschöpfungsstarken, wissens- und technologieintensiven Bereichen. Der Global Entrepreneurship Monitor erfasst seit 20 Jahren relevante Indikatoren zur unternehmerischen Aktivität – jährlich werden rund 200.000 Interviews in mindestens 50 Ländern analysiert. In Österreich wird die Studie seit 2005 durch die FH JOANNEUM und die JOANNEUM RESEARCH durchgeführt. Über die Jahre haben sich in Österreich neben zahlreichen positiven Entwicklungen aber auch zentrale Herausforderungen manifestiert: der geringe Frauenanteil, die Angst vor dem Scheitern oder mangelnde unternehmerische Bildung in den Schulen. Diese und weitere werden im Rahmen der Session präsentiert und aktuellen, regionalen und kreativen Lösungsansätzen gegenübergestellt, welche in Impulsreferaten vorgestellt und in einem anschließenden Panel diskutiert werden.

Nähere Infos zur Session

MATERIALS

Saal 11

Über den Wolken – die Rolle von MATERIALS in der Luftfahrt

Das Marktsegment Luftfahrt wurde für einen Technologieprovider wie MATERIALS in den letzten Jahren immer bedeutender. Die zivile Luftfahrtindustrie sucht nach Lösungen, die helfen, die Effizienz des Flugbetriebes zu erhöhen und Treibstoffe einzusparen. Dafür wird einerseits auf den Leichtbau mithilfe von modernsten 3D-Druck- und Beschichtungs-Verfahren gesetzt, andererseits aber auch auf das Design von widerstandsreduzierenden Oberflächen, welche direkt den Treibstoffverbrauch von Passagierflugzeugen verringern.

In beiden Gebieten sind die Expertinnen und Experten von MATERIALS seit einigen Jahren erfolgreich tätig. Im Keynote-Vortrag der Lufthansa Technik AG wird eine Entwicklungszusammenarbeit für neuartige „Riblet-Folien“ vorgestellt. Es wird erklärt, wie eine Entdeckung in der Natur, erst verstanden und dann in eine technische Applikation übersetzt wurde und wie die innovativen Prozesse und Materialien der Rolle-zu-Rolle Nanoimprint-Lithografie es ermöglichen, solche Mikrostrukturen auf Folien zu applizieren.


Nähere Infos zur Session